Wein und Schokolade

Kanzlei mal anders Teil III

Die dritte Veranstaltung in unserer Reihe „Kanzlei mal anders“ mit dem Motto „Wein und Schokolade“ am 15.06. im Sudhaus (St. Ingbert) war ein voller Erfolg. Mehr als 80 Mandanten, Geschäftspartner, Kollegen und Mitarbeiter kamen in den Genuss reinster Gaumenfreuden.

„Wein und Schokolade“ – zwei Begriffe, die bei den meisten Menschen die Herzen höher schlagen lassen. Entsprechend gespannt waren unsere Gäste darauf, was sie erwarten würde. Und sie wurden nicht enttäuscht.

Unser Kollege Prof. Dr. Guido Britz, der auch Initiator unserer Veranstaltungsreihe ist, hatte hierzu zwei Experten eingeladen, die nicht nur Wissenswertes zu den Produkten Schokolade und Wein lieferten, sondern auch dafür sorgten, dass die Gaumen der Gäste nicht zu kurz kamen.

Franz Abel begrüßt die Gäste

Nachdem der Kollege Franz J. Abel die Gäste begrüßt hatte, gab er zunächst einen kleinen Einblick in die Entwicklung der Kanzlei. Er stellte die neuen Kolleginnen Elena Schubmehl und Virginia Pronobis vor, die beide seit Anfang 2015 in unserer Kanzlei arbeiten, und informierte darüber, dass unsere Kanzlei seit der gleichen Zeit eine Dependance in Koblenz unterhält, die vorwiegend von dem Kollegen Dr. Sebastian Mohrs betreut wird.

Franz Abel, Elena Schubmehl, Virginia Pronobis, Prof. Dr. Guido Britz

Küchenmeister Lothar Bungert durfte danach in die Kunst der Schokoladenherstellung einführen, bevor er vor den Augen der Gäste live eine Kostprobe seines Könnens zeigte und einen herrlichen Nachtisch aus Schokolade und Erdbeere für die Gäste herstellte.

Küchenmeister Lothar Bungert liefert interessante Informationen zu Schokolade (rechts Prof. Dr. Guido Britz)

Dr. Peter Haas konnte die Fa. Rausch Schokoladen gewinnen, zusätzlich für alle Gäste Kostproben ihrer feinsten Schokoladenprodukte zur Verfügung stellen. In einer kurzen Präsentation stellte unser Kanzleikollege Dr. Haas, der mit dem Firmeninhaber befreundet ist, das traditionsreiche Familienunternehmen Rausch vor, das seit Generationen feinste Schokolade herstellt und neben den reinen Produktionsbetrieben in Berlin und Peine in Berlin am Gendarmenmarkt das größte Schokoladenhaus der Welt mit Schokoladencafé und Schokoladenrestaurant unterhält.

Dr. Peter Haas stellt das Traditionsunternehmen Rausch Schokolade vor

Fortgesetzt wurden die Gaumenfreuden im Anschluss mit einer Weinverkostung, durch die Hans-Georg Lorsen führte. In einzigartiger Weise präsentierte er Wissenswertes und Ankedoten zu den von ihm vorgestellten weißen und roten Weinen.

Den Abschluss bildete ein ebenso gelungenes wie schmackhaftes Drei-Gänge-Menü, das vom Küchenchef des Sudhauses Oliver Muskalla kreiert worden war.

Es war alles in allem eine äußerst gelungene Veranstaltung, die nicht nur uns große Freude bereitete, sondern auch bei unseren Geschäftspartnern und Mandanten sehr gut angekommen ist. Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt…