Abel und Kollegen mal (ganz) anders: Die Pinselentführer (08.04.2019)

10.04.2019

Eine fast schon traditionelle Veranstaltungsreihe hat ihre aktuelle Fortsetzung gefunden: Auch in diesem Jahr konnten zum Auftakt wieder zahlreiche Gäste im Sudhaus (Genussloft) in St. Ingbert durch den Senior der Kanzlei, Rechtsanwalt Franz J. Abel, begrüßt werden.

Kunst und Literatur standen im Vordergrund. Unter dem Motto „Die Pinselentführer“ wurde das gleichnamige Kinderbuch unseres Kollegen Rechtsanwalt Prof. Dr. Guido Britz in Zusammenarbeit mit Frau Heike Mathis vorgestellt. Als Vorleser konnte Joachim Weyand (SR) gewonnen werden. Die Moderation hatte Eberhard Schilling (SR) übernommen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Jan Kamp und Bernhard Wittmann. In lockerer Atmosphäre wurde das Kinderbuch vorgestellt. Die Aquarelle von Heike Mathis, die sich in dem Buch befinden, waren ausgestellt. Da die Einnahmen aus dem Buchverkauf und dem Verkauf der Bilder einem karitativen Zweck zu Gute kommen sollen, war Frau Ina Ruffing von der Elterninitiative Krebskranker Kinder im Saarland e.V. anwesend und gab einen Einblick in die Arbeit der Hilfsorganisation.

Die Kanzlei blickt auf eine gelungene Veranstaltung zurück und dankt allen für das Kommen, die Mitwirkung und das Engagement.

Einen ausführlichen Bericht der Saarbrücker Zeitung finden Sie hier.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erkären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Erfahren Sie mehr zu unserem Datenschutz. Ok