13. September: Internationaler Tag des Testaments

12.09.2022, Hans-Robert Ilting

Jährlich am 13.09. wird nicht nur dazu aufgerufen, ein Testament zu machen – vielmehr rufen gemeinnützige Organisationen dazu auf, auch bei der Regelung des Nachlasses noch Gutes zu tun.

Wer sich ein Bild über seriöse Organisationen machen will, kann sich auf das Spendensiegel des „Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen“ verlassen. Auf der dortigen Website sind ausführlich die Kriterien aufgeführt, die zur Verleihung des Spendensiegels führen, was dann auch jährlich überprüft wird. Die teils staatlich getragene Stiftung prüft insbesondere eine wirksame und sparsame Mittelverwendung, faire Spendenwerbung und aussagekräftige und angemessen geprüfte Rechnungslegung sowie eine ausreichende Transparenz der Organisationen.

Auf der Website ist nicht nur eine alphabetische Auflistung der geprüften Organisationen vorhanden, sondern es gibt auch eine Suchfunktion nach Arbeitsbereichen und geographischer Ausdehnung sowie Sitz der Organisation. Für alle Organisationen werden weitergehende Informationen aufgezeigt einschließlich Kontaktdaten und Spendenkonten.

Hans-Robert Ilting

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)